REISEN

Die innere Auferstehung

Die Kathedrale von Chartres und das Burgund
15. – 22. Juni 2019 – 7 Nächte

Unsere lichtvollen Reiseleiter werden Maria Magdalena und ihr Bruder Lazarus sein!

Einmalige Gelegenheit um die Geschichte der Geschwister Bethaniens – Maria Magdalen, Lazarus und Martha – von einer eher unbekannten Seite zu sehen und zu fühlen. So werden wir Lazarus im Burgund sehen und uns in die Erfahrung der inneren Auferstehung führen lassen.

Aber auch das UNESCO-Weltkulturerbe – die Maria Magdalena Kathedrale in Vézelay – wird uns mit ihrer bewegenden Geschichte berühren. So zeigt uns Maria Magdalena in eindrücklicher Weise, dass Sie weit gereist ist. Vézelay liegt im Arrondissement Avallon, welches uns in eine mystische Welt entführt. Hier werden wir vor allem mit dem Herzen sehen und erspüren ob wir den Ursprung Avalons auf der Spur sind.

Das Besondere an dieser Reise ist die Sonnenwende am 21. Juni in der Kathedrale von Chartres – der sogenannte Sonnenfleck – und das Begehen des Labyrinths. Ein wirklich besonderer Ort, um die innere Auferstehung wirkungsvoll zu erfahren.

Deine Reiseleiter Barbara und Bernhard Witschi freuen sich, dir das Burgund und Chartres näher zu bringen und verbinden zwei, ihrer Leidenschaften Spiritualität und Reisen.

Bist du interessiert? Melde dich bereits unverbindlich bei uns, denn die Teilnehmerzahl ist limitiert auf 12 Personen.

Flyer Burgund

Anmelden