Chakra-Göttinnen Titelbild roh

Heilen mit den 12 Chakra-Göttinnen

Diese Heilmethode basiert auf der energetischen Heilarbeit der Chakren und Auraschichten. Sie unterstützt Körper-, Geist- und Seelenebene indem ein Aura-Chakra-Check vor der eigentlichen Heilarbeit gemacht wird. So können Disharmonien im feinstofflichen Körper des Klienten erkennt werden und in Harmonie gebracht werden. Die Behandlung kann als Vorsorge, bei Stress, Ärger etc. oder bei einer Krankheit unterstützend gemacht werden. Sie aktiviert die Selbstheilungskräfte und zeigt auch den seelischen Schmerz auf.

Entstanden ist die Heilmethode als Weiterentwicklung von Almasanar-Heilen der neuen Zeit. In dieser Heilmethode wird Coaching und Heilung kombiniert und dazu sind die 16 Almasanar-Essenzen (Aura-Spray’s) für das feinstoffliche Feld entstanden. Basierend auf diesem Wissen und in der Verbindung zu meiner Seelenführerin Maria Magdalena wurde mir auf einer Reise an einen alten Heilerort in Frankreich die folgende Botschaft übermittelt:

 

Sei gegrüsst, ich bin die Göttin der Heilerinnen von diesem Ort und komme mit meinem Gefährten dem weissen Hirsch zu dir. Ich verkünde dir, frohe Botschaft von diesem wundervollen Ort. Wir sind sehr froh, hat uns die Welt nicht ganz entdeckt, denn wir versuchen diesen Ort so heilbringend wie möglich zu erhalten und doch ist es für Eingeweihte nun Zeit uns zu ‚sehen‘! Altes Heilwissen von Quellen und Heilpflanzen ist hier gespeichert. Uralte Rituale der Heilung und Kräfte, welche von Frau zu Frau über Generationen weitergegeben wurden, sind hier in der Tiefe verankert und dürfen ausgegraben werden. Jeder der sich hier verbunden fühlt, kommt als Seele nach Hause, um die alten Weisheiten und Fähigkeiten wieder zu erlangen. ‚Frauen der alten Heilerinnenzeit ihr werdet im kommenden goldenen Zeitalter gebraucht. Bereitet euch vor und haltet euer Gemüt und Herzen rein‘. Ich danke dir, dass du gekommen bist und gebe dir den Auftrag dein Wissen auszudehnen zu uns, denn wir waren hier nicht die einzigen auf der Welt, welche dieses alte Wissen gelebt haben. Früher brauchten wir kein Telefon, um unser Wissen von Ort zu Ort über die Lichtquelle zu verbreiten. Jeder der mit dieser verbunden war, konnte auf sie zurückgreifen. Auch ihr könnt das – erinnert euch daran! So soll es geschehen! Ich bin die Göttin mit dem weissen Hirsch.

 

Die Heilarbeit mit dem Göttinnen-Heilzepter, welches speziell für diese Heilmethode entwickelt wurde, ist speziell geeignet für die verschiedenen Auraschichten. Selbstverständlich kann es auch für die Chakren angewendet werden. In der energetischen Heilarbeit wurde in den letzten Jahren den Fokus auf die Chakren gelegt und dabei wurde vergessen, dass das feinstoffliche Feld (Aura) genau so wichtig ist wie die Chakren. Ganz besonders im Umgang mit unserer Umwelt, nehmen wir doch über das feinstoffliche Feld alle Energien (fremd) auf, welche nicht unsere eigenen sind. Mit dem Göttinnen-Heilzepeter wird die Aura von Blockaden befreit, gereinigt und wieder mit lichtvoller Energie aufgefüllt. So werden die Selbstheilungskräfte noch einmal auf einer tieferen Ebene aktiviert und unser natürliches Lichtschutzschild wird gestärkt. Das Göttinnen-Heilzepter ist mit den lichtvollen Litios-Lichtdiamanten bestückt.

Heilen mit den 12 Chakra-Göttinnen ist Heilarbeit mit den kosmischen Energien des universellen Heilungsstroms. Basierend auf den 12 Farbstrahlen, welche sich dem Heiler als Chakra-Göttinnen zeigen. Damit wir diese in der Dualität verstehen können, gibt es für jede Chakra-Göttin ein Bild. In einer Heilbehandlung arbeitet der Heiler oder die Heilerin zusätzlich mit der Christusenergie, der Erzengel Michaelsenergie und der Lady-Grace-Energie auf Körper-, Geist- und Seelenebene.

Details zu einer energetischen Behandlung und der Ausbildung mit den 12 Chakra-Göttinnen findest du hier:

 

Meditation mit den 12 Chakra-Göttinnen

 

Wichtig: Die vorgestellte Heilmethode kann keine schulmedizinische, psychologische, hömopatische Behandlung ersetzen, sondern versteht sich als Ergänzung. So werden auch keine Diagnosen gestellt und keine Heilversprechungen gegeben. Die ganze Heilmethode basiert auf der Aktivierung der Selbstheilungskräfte indem der Mensch lehrt sich mit sich selber auseinanderzusetzen. Es werden keine Entscheidungen abgenommen, sondern der Weg zur eigenen Entscheidung wird erarbeitet, damit Selbstverantwortung übernommen wird.