Monatsbotschaft Dezember 2019

Und da war plötzlich die Frage im Raum ‘Lebst du noch oder bist du schon erleuchtet?’. Zuerst bin ich etwas irritiert, aber dann merke ich, dass Maria Magdalena mich auf die neue Monatsbotschaft vorbereitet. Ich lass mir die Frage noch einmal durch den Kopf gehen und es fällt mir ein Wort aus der Frage auf und zwar: noch! Lebst du noch? Ja, lebe ich noch? Frage ich mich und stelle fest, dass in den letzten Monaten die Energien etwas zähflüssig waren und der innere Prozess ganz schön gearbeitet hat. Gespannt lausche ich der Monatsbotschaft Dezember von Maria Magdalena:

Seid gegrüsst, ich bin Maria Magdalena und freue mich euch die neue Botschaft für den Monat Dezember zu geben. In den letzten Monaten habt ihr tiefe Transformationsprozesse im eurem innern durchlebt. Viele von euch mussten und müssen immer noch lernen, dass das Leben auf Erden eine Sache der Dualität ist und bleiben wird. Natürlich erhöhen sich die Schwingungen auf Erden und es wird der Tag kommen, wo diese Dualität nicht mehr von den Seelen erfahren werden muss, aber bis dahin hat Lady Gaia die Aufgabe übernommen, diesen Spielplatz der Dualität der Menschheit zur Verfügung zu stellen. Die Schwingungserhöhung ist ein langsamer Prozess, auch wenn manchmal die die Transformationsenergien heftig wirken. Einige von euch haben das Ziel alles und jedes nur noch aus einer – wie ihr sagen würdet – höheren spirituellen Sicht anzuschauen. Natürlich ist es gut bewusst zu leben und achtsam mit euren Mitmenschen und euch selber umzugehen, aber es ist auch wichtig, dass ihr einfach lebt und das Leben geniesst. Freudvoll in ein grosses Stück Kuchen beisst, mit Freunden rumalbert und blödes Zeugs redet, obwohl schon lange Erwachsen wieder mal Karussell zu fahren – also einfach das Leben in vollen Zügen zu geniessen. Es dürfen auch Fehler gemacht werden, es muss nicht immer alles perfekt sein und vor allem darf man manchmal auch ganz unspirituell sein. Nicht jedes Wort muss weise sein, es darf auch mal über die Stränge geschlagen werden und nicht immer muss richtig gehandelt werden. Leben heisst sich so zu geben wie Mann/Frau nun mal ist. Kein Mensch ist perfekt und jeder hat Ecken und Kanten, denn diese geben dem Leben das Salz und ja manchmal, wie ich bereits gesagt habe, werdet ihr genau wegen diesen Ecken und Kanten geliebt. Wenn jemand immer nur gut drauf ist, ist dies genauso unnatürlich, wie wenn jemand dauernd schlecht drauf ist. Was ich euch für den Monat Dezember mitgeben möchte, ist: LEBT AUTHENTISCH. Seid glaubwürdig gegenüber euch selber und euren Mitmenschen. Eure Gegenüber sind alles feinfühlige Menschen, auch wenn dies nicht allen bewusst ist, heisst das nicht, dass euer Gegenüber, euch nicht automatisch genauso wahrnimmt wie ihr wirklich seid. Das heisst in dem Fall, je weniger authentisch ihr seid, umso grösser werden die Missverständnisse untereinander. Ihr spürt dann, dass was nicht stimmt und münzt es auf euch und stellt unter Umständen euer Verhalten in Frage und so geht das dann immer weiter bis niemand mehr sich wahrhaftig seinem Gegenüber zeigt und diese meine lieben Seelenkinder führt zu grössten Missverständnissen. Denn das was ist, wird nicht gelebt und so entsteht ein Gefühl von Misstrauen anstelle von Vertrauen. So lebt plötzlich jeder nicht mehr sich selber und das führt zu Selbstzweifel, innerer Trennung und Mangelbewusstsein. Je authentischer ihr lebt, um so mehr kommt ihr in eure Selbstliebe, Selbstsicherheit und ins Vertrauen, dass alles zu eurem Besten ist. Ich möchte euch für den Monat Dezember Mut zu sprechen. Lebt das was ihr tief in euch fühlt und lasst euch nicht vom spirituellen oder verstandsorientierten mit logischem argumentierendem Ego manipulieren. Dieses kleine Ego, dass so eine grosse Macht besitzt, hält euch davon ab, euch selber zu sein und vor allem glücklich zu sein, Nähe zuzulassen und Erfolg zu haben. Es gaukelt euch vor, dass ihr euch besser schützen sollt, indem ihr gewisse Entscheide und Handlungen besser nicht macht und dass ihr so in Sicherheit seid. Dem ist aber nicht so, meine geliebten Seelenkinder, indem ihr authentisch seid und den Mut aufbringt Dinge zu tun die euer HERZ will, habt ihr die grosse Chance euer Glück und die Liebe zu finden. Schmerzen oder Trauer zu vermeiden, heisst auch das grosse Glück und Freude zu vermeiden. Seid mutig und lasst euer Herz der Sprecher für eure Entscheidungen und Handlungen werden. Ihr werdet sehen im Dezember werden die Energien wieder flüssiger fliessen und die neue Wahrheit, welche sich in den letzten Monaten in euch entwickelt hat, wird den Weg ins Aussen zu euren Mitmenschen finden, welche euch mit offenen Armen empfangen. Ich bringe euch Mut, Selbstliebe und Selbstsicherheit, damit ihr eure Authentizität leben könnt. Und so sei es, ich bin Maria Magdalena!

Nachdem ich die Botschaft von Maria Magdalena erhalten habe, musste ich schmunzeln wie gut sie das Leben hier auf Erden einschätzt und ich fragte sie, wieso sie das so gut kann und hier ist ihre Antwort:

Geliebtes Seelenkind, wir aus der geistigen Welt sind dauernd um euch und leben das Leben mit euch aus der Sicht eines aufgestiegenen Meisters, nur so ist es uns möglich euch Unterstützung zu senden. So einfach ist das!

So einfach ist das. Also lasst uns die Adventszeit so richtig geniessen. Bernhard als Astrologe bestätigt mir nachdem er die Botschaft gehört hat auch gleich die Energien aus planetarischer Sicht. Ab heute dem 22.11 läuft Merkur der Kommunikator wieder vorwärts also ins Aussen und Neptun ab dem 26.11., welcher für das Bewusste steht, läuft nach fast 8 Monaten auch wieder vorwärts also ins Aussen. Halleluja, jetzt geht’s so richtig los.

Herzlich, Barbara

Die Monatsbotschaft darf geteilt und weitergeleitet werden.

3 Adventshighlight bei SingulART: 26.11. Heilmeditationsabend Litios Lichtkristalle, 8.12. Jahreskreis 2020 Seminar, 10.12. Live-Channeling-Abend mit Maria Magdalena

Kommentar veröffentlichen